Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

E-Scooter-Plage beenden

Seit Juni 2019 sind E-Scooter durch die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) auf deutschen Straßen erlaubt. Laut Gesetz dürfen E-Scooter überall dort geparkt werden, wo auch Fahrräder abgestellt werden. Voraussetzung ist, dass sie „keine Behinderung darstellen“. Das klappt nicht immer, weil das Verantwortungsbewusstsein seitens mancher Nutzer fehlt. 

E-Scooter-Plage beenden weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Baumrückschnitt im Mülforter Bruch

Baumrückschnitt Brückenstraße Niers

Musste das denn sein ?

Im Frühjahr 2022 wurden durch den Niersverband in Niersgrünzug in Mülfort ein Baumrückschnitt in Höhe der Brückenstraße durchgeführt. Dabei wurde auch ein Baum, die im städtischen Baumkataster gelistet waren, zurückgeschnitten.

Bäume die im öffentlichen Raum stehen und von denen eine Gefahr durch herabfallende Äste oder sogar durch umstürzen droht, müssen gepflegt bzw. zurückgeschnitten werden.

Über diese Art und Weise des fachmännischen Baumrückschnitts lässt sich schon wundern. Die Bäume wurden sichtlich halbiert. Eine schriftliche Anfrage bei der mags blieb bislang unbeantwortet. (Anfrage vom 02.05.2022)

Niersverband legt Axt an

In diesem Fall hat der Niersverband wohl die grobe Axt angelegt und ist über das Ziel der Gefahrenabwehr hinausgeschossen.

Der markierte Baum trug eine Plakette der Stadt Mönchengladbach als Nachweis der Eintragung im Baumkataster. Die Plakette wurde im nachhinein entfernt.

Muster-Baummarkierung
Muster-Baummarkierung

Mags: Wer ist für die Ersatzpflanzung zuständig

Seitdem die mags Mönchengladbach die Pflege der Grünanlagen in Mönchengladbach übernommen hat, hat sich sehr viel zum Positiven gewandelt. Auf auf Anfragen antwortet die mags normalerweise zeitnah. Aus diesem Grund ist es schon verwunderlich, warum hier nicht geantwortet wurde.

Hatte die mags Kenntnis von der Baumfällung und wie sehen die Planungen zu Ersatzpflanzungen am Niersgrünzug aus?

Baumbilanz Mönchengladbach

Internetfund:

Anfrage vom 12.01.2022 an die Stadt Mönchengladbach zum Thema „Baumbilanz Mönchengladbach“. Leider blieb diese Anfrage unbeantwortet.

https://fragdenstaat.de/a/237409

Anfrage an die Mags

Baumrückschnitt an der Niers

Anfrage vom 02.05.2022
Empfängerangeschrieben amgeantwortet amLinkBemerkungen
mags02.05.2022wir warten nochBaumrückschnitt an der Niers
Veröffentlicht am Ein Kommentar

Ölspur in der Niers

Mülfort Niersgrünzug 9

Am 10.05.2020, gegen 16:00 Uhr, stellten aufmerksame Spaziergänger im Bereich Mülfort einen auf der Niers befindlichen Ölteppich ( ca. 150 m lang ) fest, welcher durch die verständigte Feuerwehr mittels einer Öl Sperre eingedämmt werden konnte.

Die Einleitung erfolgte über einen Zulauf, kommend aus einem Gewerbegebiet, angrenzend der Niers ( zw. Brückenstraße und Fußgängerbrücke Zugang zu alten Schlachthof).

Ölteppich. Zufluss aus dem Gewerbebereich Brückenstraße

Schon vor einigen Jahren hatten sich Anwohner mit der Bitte um Prüfung bei der Stadtverwaltung (Umweltamt) beschwert, inwieweit es zu Verunreinigungen der Niers durch dieses Gewerbegebiet auf der Brückenstraße kommen könnte.
Schriftlich wurde mir seitens der Verwaltung mitgeteilt, dass eine Gefährdung des Nierswassers durch die Gewerbefläche und der dortigen Verarbeitung von Motorenöl nicht gegeben sei.

Diese Einschätzung scheint jetzt nicht mehr aktuell zu sein.

Am 12.05.2020, 10:00 Uhr, wurde die Einleitungsstelle Brückenstraße erneut aufgesucht und festgestellt, dass immer noch Öl in die Niers fließt ( siehe Foto ).
Die Verwaltung wurde daraufhin erneut gebeten die Einleitungsstelle mit dem Ziel der weiteren Ölzuleitung in die Niers zu unterbinden.

Feuerwehr Mönchengladbach – Öl auf der Niers